Aquariumbeleuchtung

Welche Beleuchtung ist für ein Aquarium geeignet?

Es gibt viele Möglichkeiten, ein Aquarium zu beleuchten. Bei vielen Komplettsets ist eine Beleuchtung in der Abdeckung integriert. Hier müssen Sie nichts weiter tun, als den Stecker in die Steckdose zu stecken und schon leuchtet das Licht.


Damit Ihre Pflanzen und Fische gleichmäßig 11-13Stunden Licht pro Tag abbekommen, empfiehlt es sich, eine Zeitschaltuhr zu verwenden. Verwenden Sie dazu am besten eine digitale Zeitschaltuhr, da diese wesentlich genauer sind.

Hier finden Sie weitere Informationen über Zeitschaltuhren

Und wenn mein Aquarium keine Abdeckung besitzt?

Viele gebrauchte Aquarien besitzen keine Abdeckung oder die Abdeckung geht kaputt. Jetzt stellt sich natürlich die Frage was Sie hier tun können. Ich möchte Ihnen hier ein paar Möglichkeiten aufzeigen, welche Beleuchtung Sie für welche Aquariumgröße verwenden können.

Für Nanocubes und andere Aquarien unter 54l

Für diese Aquarien gibt es von Dennerle eine sogenannte Nano Light mit 11W. Diese Lampe reicht für Aquarien bis zu einem 60l Nanocube locker aus. Durch die Klemme, kann diese Lampe sehr gut am Aquariumrand befestigt werden.

Für ein 54l Standardaquarium

Für das Standard 54l Aquarium gibt es viele käufliche Abdeckungen. Diese Abdeckungen sind wasserfest und extra für die Aquaristik gemacht. Als Leuchtstoffröhre dient hier eine 15W Röhre, welche für ein 60x30x30cm Aquarium locker ausreicht.

Für ein 112l Standardaquarium

Auch für 112l Aquarien gibt es noch gute Abdeckungen. Mit 2x20W Leuchtstoffröhren ist auch hier genug Licht vorhanden, damit Ihre Pflanzen gesund und gut wachsen.

Für ein 200l Standardaquarium

Für ein 100x40cm Aquarium gibt es auch fertige Abdeckungen. Da bei diesen größeren Aquarien mehr Licht benötigt wird, ist hier die wesentlich bessere T5 Technik im Einsatz. Nur durch T5 Leuchtstoffröhren bekommen Ihre Pflanzen bei Aquarien dieser Größe noch genug Licht

Welche Alternativen gibt es?

Natürlich gibt es auch noch ein paar Alternativen die ich Ihnen hier zeigen möchte.

LED Beleuchtung


Gerade jetzt, bei den steigenden Strompreisen, ist der Begriff LED in allen Munde. Mit LED Beleuchtung kann sehr viel Strom, und damit bares Geld, gespart werden. Die Anschaffungskosten von einer solchen Beleuchtung ist zwar höher, aber dank des geringeren Stromverbrauchs rechnet sich diese Beleuchtung schon nach kurzer Zeit. LED Beleuchtung ist meist nur für offene Becken geeignet.

offenes Aquarium


Es gibt auch Lampen, welche für ein oben offenes Aquarium geeignet sind. Diese Aquarien sehen absolut stylisch aus und wenn keine Gefahr besteht, dass eine Katze oder ein Vogel stören könnte empfehle ich jeden, das Aquarium offen zu betreiben. Es sieht einfach nur wunderschön stylisch aus. Wenn Sie dann noch Pflanzen verwenden, welche oben heraus wachsen oder Sie eine Wurzel aus dem Wasser heraus gucken lassen, welche man auch bepflanzen kann, ist es ein wahrer Blickfang im Wohnzimmer.

LED Röhren

Um an der Beleuchtung Strom zu sparen eignen sich auch sogenannte LED Röhren. Mit diesen LED Röhren können Sie viel Energie sparen. Beachten Sie aber bitte, dass sie nicht ganz die Helligkeit von Leuchtstoffröhren erreichen. Sollte Ihr Aquarium allerdings nur leicht bepflanzt sein, eignen sie sich wunderbar für Ihr Aquarium

Gefällt Ihnen dieser Beitrag?

Falls sie noch weitere Fragen zu diesem Artikel haben, so nutzen sie doch die kostenlose Möglichkeit, bei den Aquaristikfreaks im Aquariumforum nachzufragen. Wir würden uns freuen, Sie als aktives Mitglied begrüßen zu dürfen

Leave a comment